Nach dem Studium der sozialen Arbeit in Dortmund (Abschluss als Diplom Sozialarbeiter im Jahr 1998) absolvierte Herr Frey sein Berufsanerkennungsjahr in der Wohnungslosenhilfe in Hamm. Nach der staatlichen Anerkennung, war er weiterhin dort tätig, bis er 2004 in Elternzeit ging.

Nach der Geburt seines zweiten Kindes 2005 zog es ihn zurück in seine Heimat, seitdem ist er im Jugendhaus Sönnern im Bereich Betreutes Wohnen beschäftigt.

Er  interessiert sich für Fußball, Politik und Geschichte, auch handwerklich ist er geschickt und liest am Abend gerne einen historischen Roman.