a hiller

Aufgabenbereich: Erziehung und Förderung der jungen Menschen, Erarbeitung von auf den individuellen Förderbedarf zugeschnittenen Konzepten, Begleitung im Tagesverlauf, Aufbau des positiven Milieus sowie Erarbeitung von Deeskalationsstrategien zu Lösung von Konflikten und Spannungen.

“Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.”

Nach dem Abitur im Jahre 1996 in ihrer Heimatstadt Zittau (Sachsen) studierte sie bis Ende 2000 in Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) Sozialwesen und trat dann am 01.01.2001 ihre Stelle im Jugendhaus Sönnern an.
 Sie geht privat gern ins Kino und Theater, besucht Freunde in ganz Deutschland, verreist gern, malt, lernt gerade Gitarre spielen und liest wie ein Weltmeister jegliche Art von Literatur.

Share This: